VfL Jesteburg
 

Sponsoren

sparkasse eMotivo GmbH Wind Sportswear Kuhn + Witte Waldklinik Jesteburg ITS AHD eMotivo GmbH TeamSports Volksbank Gärtnerei von Elling
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header
Header

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des VfL,
die Kommunikation ist im Moment etwas schwierig, da wir einander nicht treffen können, um zu reden. Auch können wir keine Vorstandssitzungen abhalten. Ich habe daher heute einen Brief an die Vorstandsmitglieder und Beiräte geschrieben, mit der Bitte, den Inhalt in den Abteilungen zu besprechen – soweit das möglich ist. Eine gestraffte Information möchte ich hier allen Mitgliedern geben.

Zunächst einmal der Versuch einer Antwort auf die Frage, die uns oft gestellt wird: „Wann geht es weiter?“

Offiziell steht immer noch der Montag nach der Osterwoche, d.h. der 20. April im Raum. Ich kann nicht wirklich daran glauben und rechne eher mit Ende April oder später.

In diesem Zusammenhang möchte ich allen noch einmal ins Gedächtnis rufen, dass es sich um Anordnungen der Exekutive handelt, denen wir unterworfen sind, ohne ein Diskussions-, Mitsprache- oder Entscheidungsrecht zu haben. Die Anweisungen gelten auch für diejenigen, die sie falsch finden mögen. Dazu gehört auch, dass die Plätze und das VfL-Haus für alle sportlichen Aktivitäten oder Treffen gesperrt sind (§1 [3] der NDS Verordnung, erneuert am 2. April 2020: Für den Publikumsverkehr und Besuche sind geschlossen: … Punkt 5, „Öffentliche und private Sportanlagen, …

Es bleibt uns also nur, Ruhe abzuwarten.

Was nach Ruhe aussieht, ist aber für uns keine, denn die beiden Vorsitzenden und Schatzmeister haben täglich mehrfach mit COVID 19 zu tun.

Bitte bedenkt: Wir sind dem Gesamtverein gegenüber verpflichtet. Wir müssen alles tun, um den Gesamtverein möglichst unbeschadet durch diese Krise zu bringen. Das heißt, dass wir Einzelinteressen in einem Kompromiss unter einen Hut bringen müssen, immer mit der Priorität, dass das Wohl des Vereins an erster Stelle steht.

Wir stehen vor einer wirtschaftlich angespannten Situation, denn die meisten Kosten laufen weiter, aber wir fürchten um die Einnahmen. Der Verein hängt an Spenden, die von einer durch eine Insolvenzwelle gebeutelten Wirtschaft kaum in bisheriger Höhe zu erwarten sind.

Die Mitgliedsbeiträge decken gerade einmal etwa 2/3 unseres Etats. Wir versuchen, pragmatisch und nicht formaljuristisch zu handeln, müssen aber dabei doch einige Gebote beachten, auch um unseren Gemeinnützigkeitsstatus nicht zu gefährden. Wir sind sicher, dass wir das Richtige tun, wenn die Mitgliedsbeiträge weiterhin erhoben werden. Abgesehen davon, dass wir sie dringend brauchen, sind sie nicht an konkrete Sportnutzung gebunden, sie sind ein Beitrag für die Mitgliedschaft. Das ist der formaljuristische Aspekt, das Gute ist, dass wir uns der Treue und der Unterstützung durch die Mitglieder sicher sein können. Dafür sind wir dankbar.

Bedenkt bitte, dass der VfL das Geld auch benötigt, um seine Angestellten zu bezahlen und denjenigen Trainern, Betreuern und Übungsleitern zu helfen, denen der Wegfall der Vergütung wirtschaftliche Sorgen und Entbehrungen verursachen würde. Ihr helft uns solidarisch zu sein und wir werden alles tun, um das bis zum Äußersten zu tun.

Seid versichert, wir kämpfen jeden Tag für den Verein – für unseren Verein – wie Ihr auch. Bevor Ihr schimpft oder unzufrieden seid, wäre es schön sich noch einmal zurückzulehnen und darüber nachzudenken, ob es angesichts dieser einmaligen und angespannten Situation wirklich so schlimm ist, dass es sich lohnt, sich aufzuregen.

Viele Grüße und gute Gesundheit!
Michael
Prof. Dr. Michael Bockisch, 1. Vorsitzender des VfL Jesteburg

Vereinszeitung: Sport vor Ort (.pdf Downloads)

2020
sportvorort_2020
2019
sportvorort_2019
2018
sportvorort_2018
2017
sportvorort_2017
2016
sportvorort_2015
2015
sportvorort_2015
2014
SportvorOrt110_web
2013
SvO_109_Cover
2012
svo108_Seite_001_small
2011
svo107_Seite_001_small
2010
svo106_Seite_001_small